Blühwiesen im Beelitzer Spargelland

Der Spargel- und Erlebnishof Klaistow ist Mitglied im neu gegründeten Verein „Blühstreifen Beelitz“

, Kategorie: Tiere, Hof

Bereits Albert Einstein sagte „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.“

Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und Co. sind deshalb so unersetzlich für uns, als dass sie als Blütenbestäuber für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren sorgen.
Mit dem Ziel, den Bienen, Insekten, Kleintieren und dem Niederwild das Nahrungsangebot wieder zu vergrößern, auch im Sommer genug Nahrung anzubieten und die Artenvielfalt zu erhalten, setzt sich der neu gegründete Verein „Blühstreifen Beelitz“ auseinander. Denn auf Feldern und Wiesen blüht es immer weniger, was dazu führt, dass die Bienen und andere nektar-saugenden Insekten regelrecht verhungern.
Als Ausgleich zu den im Frühling mit Folien bedeckten Spargelflächen und weiteren ackerbaulich genutzten Flächen will auch der Spargelhof Klaistow mit der Teilnahme an der Initiative neuen Lebensraum für Bienen und Insekten schaffen. Mit den Initiatoren Kerstin (Kräuterpädagogin) und Lutz Pahl, der Agrar KG Wittbrietzen und der Stadt Beelitz baut der Spargelhof Klaistow den Grundstein für eine wilde Oase mitten im Spargelland. Weitere fachkundige Unterstützung gibt es durch den Naturpark Nuthe-Nieplitzo, die Untere Naturschutzbehörde und das Netzwerk „Blühende Landschaften“. Aber auch bereits über 20 Privatpersonen haben sich inspirieren lassen und bauen nun kleinen Blumen Oasen in Ihren Gärten oder Balkonen an. Somit haben wir gute Chancen ein Vorreiter mit einer blühenden Modellregion in ganz Deutschland zu werden und weitere Regionen dazu anzuregen, die Biodiversität wieder zu fördern. Die Blühstreifen um Beelitz werden als Erkennungsmerkmal mit Schildern bestückt, auf denen steht: „Wir tun etwas für Bienen und Schmetterlinge“.

Um den Insekten neben den Blühstreifen auch einen Rückzugsort zu schaffen, wird am 12. November auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow aus 20 Tonnen Holz mit dem größten Insektenhotel der Welt der Naturkunstpfad eröffnet. Dieser Koloss wird ein Abbild unseres ältesten und schwersten Wildschwein „Pinsel's“ sein und Lebensraum für unzählige Insekten schaffen. Wir sind stolz darauf, unserer Natur mit diesen Projekten etwas zurückzugeben und freuen uns über weitere Mitglieder. Euer Spargelhof Klaistow Team!

 

 

Das Wetter in Klaistow

Das Wetter in Beelitz