Die Entstehung des Naturkunstpfad „GeWaldig“ in Klaistow

Das erste Kunstwerk "Pinsel" wird am Sonntag den 12. November um 12 Uhr enthüllt! Die liebevolle Schnauze unseres Wildschweinkeilers Pinsel wurde aus 245m³ Holz nachgebaut.

, Kategorie: Veranstaltungen, Hof, Tiere

Die Idee, unseren Wald noch attraktiver zu machen, kam uns im letzten Jahr, bei einem Herbstspaziergang entlang des Wildtiergeheges. In der Spargel, Erdbeer, Heidelbeer und Kürbissaision  tummeln sich viele Gäste  auf unserem Spargelhof in Klaistow. Im Herbst kehrt dann so langsam etwas mehr Ruhe ein. Aber gerade in dieser Zeit haben die bunten Blätter der Bäume, der frische Wind oder der Geruch vom nassen Waldboden einen besonderen Charme. Deshalb möchten wir unseren Gästen in Zukunft ein weiteres Natur-Highlight in der Herbstsaison bieten. Ein Naturkunstpfad mit vielen interessanten Kunstwerken, welche aus dem Wald blitzen, eine Geschichte erzählen können und ökologischen Nutzen tragen, das ist unsere Vision. So kam es, dass wir das Kunstwerk unserer wunderbaren Künstlerin, Hannelie Coetzee, beim Stöbern im Internet entdeckten. Es war die Frontalansicht eines übergroßen Wildschweins, aus Holzstämmen aufgestapelt. Verwunschen und aufregend sah das aus. Auch unsere Wildschweine haben auf dem Spargelhof Klaistow seit 2004 eine lange Tradition und sind vor allem im Frühling, mit den frechen Frischlingen, eine wahre Freude. Hannelie war Feuer und Flamme ein weiteres Wildschwein zu errichten und zeigte auch beim Aufbau Vorort einen unglaublichen Tatendrang! Das erste Wildschwein, welches Sie 2015 in Schweden entwarf, sollte den Menschen die Angst vor den Tieren nehmen. Bei uns war es ein ganz anderer Ansatz. Wir lieben unseren Pinsel und seine fröhliche Wildschweinrotte. Das Kunstwerk soll ein Denkmal setzten, damit er uns lange in Erinnerung bleibt! Die überdimensionalen Ausmaße des Kunstwerks sollen verdeutlichen, dass unser Pinsel in echt – mit seinen gut 200kg Gewicht - wahrscheinlich das größte Wildschwein ist, welches unsere Besucher je gesehen haben. Hannelie, die südafrikanische Künstlerin, welche bei Ihren Arbeiten immer Kunst und Umweltbewusstsein verbindet, war die perfekte Entdeckung. Hannelie errichtete mit einem 4-köpfigen Team, vom Erlebnishof Klaistow, das gigantische Kunstwerk. Das Ergebnis ist ein 7 Meter hohes, 3 Meter breites und 10 Meter langes Meisterwerk in Form von Pinsels Schnauze. Allerdings sieht es nicht nur „GeWaldig“ aus, es wird auch in den kommenden Jahren Lebensraum für viele Insekten, Vögel und eventuell andere Waldbewohner bieten. Hannelie verwendete Fotos von Pinsel, welche Sie beim Füttern im Gehege selbst aufnahm, als Vorlage für den Bau. Im Kunstjargon fertigte Sie ein grafisches Stickmuster an, mit welchem Sie Baumstamm für Baumstamm das Kunstwerk errichtete. Dabei forderten Sie die Schwerkraft und das logische Aufeinanderstapeln, unserer wirklich sehr krumm gewachsenen Bäume, besonders.  Als Künstler wünscht sich Hannelie immer wieder neue Herausforderungen. Unser Wunsch, das Kunstwerk 3-Dimensional darzustellen, fand Sie daher äußerst spannend. Es inspirierte Sie sogar, auch in Zukunft mehr 3-Dimensional zu arbeiten. Zusätzlich war auch das Arbeiten außerhalb der Kunstszene, auf einem Hof mit so vielen unterschiedlichen Besuchern, ein besonderer Reiz für Sie. Auf die Frage, ob Sie sich noch weitere Projekte in Deutschland vorstellen könnte, antwortete Sie mit einem strahlenden Ja! Sie will versuchen, in den nächsten Jahren, bald wieder vorbei zu schauen und ist jetzt schon gespannt, wie sich unser Naturkunstpfad in Klaistow entwickeln wird. Sie hofft, genau wie wir, auf viele ökologisch sinnvolle aber dennoch beeindruckende Kunstwerke, die Ihrem folgen werden. Für Sie war es der erste Schritt, sinntragende Kunst auch außerhalb der Kunstszene zugänglich zu machen. In diesem Sinn laden wir alle Besucher am 12. November zur feierlichen Enthüllung um 12 Uhr auf den Spargel- und Erlebnishof in Klaistow ein.

Wir danken Hannelie Coetzee und unserem fabelhaften Team für ihren unermüdlichen Einsatz und hoffen, dass euch der erste Meilenstein unseres Naturkunstpfades „GeWaldig“ in Klaistow gefällt.

Das Wetter in Klaistow

Das Wetter in Beelitz