Heidelbeeren pflücken

Direkt am Hof in Klaistow, inmitten des idyllischen Naturwildgeheges, lädt eine 10 Hektar große Anlage zur Selbstpflücke ein. Hier können die reifen Heidelbeeren von Juli bis in den September hinein auf Augenhöhe und damit rückenschonend gepflückt werden.

Die Heidelbeer-Selbstpflücke ist ein richtiges Naturerlebnis. Neben unserem Ziegen-Streichelgehege finden Sie den Pfad in unseren Wald. Der Weg zur großen Lichtung inmitten des Kiefernwalds, auf der die Heidelbeeren wachsen, führt ein Stück durch unser Naturwildgehege. Entlang des Waldweges gibt es viel Wissenswertes zur gesunden Blauen zu erfahren. In der Heidelbeeranlage zeigt ein Mitarbeiter, wo die größten und reifsten Früchte wachsen. Sie können Behälter für Ihre Heidelbeerpflücke selbst mitbringen oder ein Körbchen bei uns am Eingang des Heidelbeerfeldes erwerben. Wir haben verschiedene Sorten zur Selbstpflücke für Sie, sodass man den ganzen Spätsommer über immer wieder eine neues Heidelbeer-Geschmackserlebnis probieren kann. Zu unseren leckeren Sorten zählen untere anderem die Reka, Duke und Elisabeth.

Öffnungszeiten Selbstpflücke

Die Heidelbeer-Selbstpflücke hat

Mo.-Fr. 9-18 Uhr und

Sa.+So. 8-18 Uhr geöffnet.

Pflücken ohne bücken

Mit leeren Körben und Eimern geht es dann in die Reihen prächtiger Heidelbeersträucher voller leuchtender Früchte, wieder hinaus kommen unsere kleinen und großen Besucher mit jeder Menge „dicker Blauer“ und mit strahlenden Gesichtern. Neben den vollen Körben ist es vor allem der Spaß, der die wachsende Zahl der Selbstpflücker erklärt und bei so viel ländlicher Idylle ist der Korb manches Mal vielleicht sogar zu schnell voll.
Wenn Sie ein eigenes Gefäß mitbringen, lassen Sie es bitte vorher von uns wiegen. Da unsere Heidelbeeren sehr gut gepflegt werden, vereinfacht sich die Ernte durch große, saftige Früchte. In der Hauptsaison werden Sie daher im nu Ihr Körbchen füllen können. 

Eine Sommerfrucht liebt die Sonne

Da die Heidelbeeren nur bei Sonne richtig blau und lecker werden, kann es sein, dass wir je nach Wetterlage und Ansturm eifriger Pflücker das Feld zeitweise schließen müssen, damit die Beerenfrüchte nachreifen können.
Zusätzlich öffnen wir am Ende der Saison (Anfang September) die Felder meist nur noch an den Wochenenden, um Ihnen trotz auslaufender Saison volle Sträucher zu bieten.
Informieren Sie sich daher bitte über die aktuellen Öffnungszeiten im Hofbüro, Tel. 033 206 – 610 70.

Das Wetter in Klaistow

Das Wetter in Beelitz